DER PERFEKTE SCHNITT

Das Anschneiden der Torte will gekonnt sein.
Das solltest Du vorbereiten: grosse Messer, Kuchenheber, heisses Wasser, Abtrocknungstuch

Schnitttechnik 1
(klassische Tortenstücke)
  1. Allfällige Dekoration und Satinband entfernen

  2. Allfällige Stockwerke auseinandernehmen, indem man mit der Kante des Messers unter das Stockwerk fährt und dieses anhebt. Bei allfällig weiteren Stockwerken gleich vorgehen.

  3. Zum Schneiden mit dem grössten Stockwerk beginnen.
    (falls etwas Torte übrig bleibt, sind kleinere Torten einfacher zu verpacken.)

  4. Nun kann die Torte geschnitten werden, indem Du diese halbierst, dann viertelst etc. 

  5. Das erste Stück herauszuziehen, ist der schwierigste Teil. Kuchenheber oder Spachtel vorsichtig unter das erste Tortenstück schieben und nach oben heben, dann nach aussen ziehen. Mit dem Messer das Tortenstück seitlich stabilisieren, um das Stürzen des Tortenstücks (vor allem bei hohen Torten) zu verhindern. 

  6. Schnitttechnik für ganze Torte weiterführen

  7. Das Messer immer wieder mit dem heissen Wasser und Tuch reinigen

Schnitttechnik 2
(Tortenstreifen, optimal für Buffets)
  1. Allfällige Dekoration und Satinband entfernen

  2. Allfällige Stockwerke auseinandernehmen, indem man mit der Kante des Messers unter das Stockwerk fährt und dieses anhebt. Bei allfällig weiteren Stockwerken gleich vorgehen.

  3. Zum Schneiden mit dem grössten Stockwerk beginnen. (falls etwas Torte übrig bleibt, sind kleinere Torten einfacher zu verpacken.)

  4. Nun kann die Torte geschnitten werden. Schneide 2 cm breite "Tortenstreifen" und lege diese nach und nach ab. 

  5. Nun abgelegte Tortenstreifen in 2.5 cm breite Streifen teilen. (Abstand kannst Du messen, indem Du den Abstand vom Daumengelenk bis zur Daumen-Nagelspitze als Massstab nimmst). 

  6. Schnitttechnik für ganze Torte weiterführen

  7. Das Messer immer wieder mit dem heissen Wasser und Tuch reinigen

© 2018 by Nicole Villiger ¦ info(@)nicolebacht.com ¦ IMPRESSUM  ¦ FAQ